Elemente des Food Chain Management: Sicherheit, Qualität und Rückverfolgbarkeit

Das Food Chain Management bietet den idealen Ansatz für die Sicherstellung der Lebensmittelqualität und der Rückverfolgbarkeit. Es betrachtet die Kette der Lebensmittelherstellung von der Urproduktion, über die Verarbeitung und den Handel, bis zum Verbraucher als einen ganzheitlichen Prozess. Das Ziel ist die Analyse und Optimierung dieser Prozesse.

Food Chain Management sorgt durch verbesserte Rückverfolgbarkeit für Transparenz und hilft Verluste in den Wertschöpfungsketten zu vermeiden. Seine wirtschaftliche Bedeutung ist herausragend. Die Lebensmittelbranche in Europa ist mit ca. 294.000 Unternehmen (2018), 4,5 Mio. Arbeitsplätzen und einem Umsatz von rund 1.1000 Mrd. € (2018; in Deutschland 179,6 Mrd. €; 2018) der größte Wirtschaftszweig.